Herren 1: Eine Runde Chaosball

 
Soester TV I - TV Brilon       0 - 3       (15:25, 18:25, 12:25)
                 

Der erste Spieltag nach der langen Corona-bedingten Pause führte die 1. Herren ins Sauerland nach Brilon. Nachdem durch einige Abgänge die Mannschaft neu strukturiert und einige talentierte Nachwuchsspieler aus der eigenen 2. Herren hochgezogen worden waren, war dies der erste richtige Testlauf für das deutlich verjüngte Team. Von Anfang an war klar, dass dies kein einfaches Spiel werden würde. Nicht nur, dass Florian Kroll und Levin Kurok ausfielen. Auch die Tatsache, dass Brilon mit einem großen sehr gut eingespielten Kader antrat, ließ darauf schließen, dass es beim Aufsteiger keine einfache Partie werden konnte.

Ziel war es deshalb die eigene Struktur beizubehalten und sich in dieser zu stabilisieren. Dies gelang phasenweise sehr gut, weshalb man hier auch auf Augenhöhe mit dem Gegner agieren konnte. Doch leider ist dies nicht ausreichend für einen so routinierten Gegner. Zudem kamen Probleme im Bereich Annahme hinzu, die den Spielaufbau zusätzlich erschwerten. Am Ende hat Brilon verdient gewonnen und wir haben erste Erfahrung in dieser neuen Konstellation sammeln können, auf die wir im nächsten Spiel aufbauen werden.

Es spielten: Arens, Blaudszun, Damrosch, Goeke, Henke, Hugenroth, Schöttler, Schumann, Spiller

  • sponsor_stv.jpg
  • sponsor_claes.jpg
  • sponsor_soestmedia.jpg
  • sponsor_stv1.jpg
  • sponsor_volleyballdirekt.jpg
  • sponsor_sablotny.jpg
  • sponsor_v8.jpg
  • sponsor_stv2.jpg
  • sponsor_sparkasse_soest.jpg
  • sponsor_mikasa.jpg
  • sponsor_rewe_buschkuehle.jpg
  • sponsor_halfmann.jpg
  • sponsor_spitalphysio.jpg

Beliebteste Artikel

Diese Weibseite nutzt Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu.