Jugend: Männliche U18 sichert sich den zweiten Platz bei der Quali A Runde der Westdeutschen Meisterschaften

 2019 01 13 Quali A WDM
 
 
Soester TV - SV Lünen       2 - 0       (25:14, 25:21)
Soester TV - 1.VBC Goch       2 - 0       (25:23, 25:23)
Soester TV - TVA Hürth       0 - 2       (20:25, 17:25)
                 

Vergangenen Sonntag stand ein langer Spieltag für die männliche U18 an, denn die Quali A Runde der westdeutschen Meisterschaften fand bei uns in Soest statt. Nicht nur das alles organisatorisch passen musste und genügend Verpflegung für vier männliche Mannschaften vorhanden sein sollte, auch mussten die Jungs drei Spiele direkt hintereinander spielen, was bei vielen auf die physische Leistung ging.
Im ersten Spiel ging es gegen den SV Lünen. Wobei die Jungs vor allem im ersten Satz eine sehr gute Leistung zeigten und diesen, auch durch eine lange Aufschlagserie von Levin Kurok, (25:14) gewannen. Durch Unsicherheiten im Aufschlag war die Leistung im zweiten Satz etwas schwächer als zuvor, dennoch konnten die Soester auch diesen für sich mit 25:21 beanspruchen. „Das war mit das beste Spiel, was wir heute geboten haben“, so Trainer Arens.
Das zweite Spiel ging gegen den 1. VBC Goch. Dort schien die Konzentration der Jungs allerdings nachzulassen, zwar gewannen sie auch dieses Spiel 2:0 (25:23, 25:23), doch das sehr knapp. Gegen die Jungs aus Goch hatte sich Arens mehr erhofft, da diese im voraus nominell als schwächster Gegner zu sehen war. Dennoch qualifizierten sie die Soester mit dem Sieg gegen den 1. VBC Goch für die Quali B Runde der Westdeutschen Meisterschaften.
Im dritten und somit letzten Spiel ging es gegen den stärksten Gegner aus der Quali A Runde, den TVA Hürth. Auch wenn vielen schon die Anstrengung in den Knochen saß, lieferten die Soester den Kölnern, vor allem im ersten Satz ein spannendes Duell. Leider konnten sie weder diesen, noch den darauffolgenden Satz für sich beanspruchen und verloren, trotz wirklich guter Leistung 0:2 (20:25, 17:25).
Trainer Heinz Arens zeigt sich jedoch zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft und ist optimistisch auf die am 03.02.2019 stattfindende Quali B Runde gestimmt.

Trainer: Heinz Arens
Soester TV: Fabian Arens, Leon Bast, Simon Berndt, Til Büsser, Finn Damrosch, Alexander Goeke, Levin Kurok, Frederik Schöttler und Tim Seiffert

  • sponsor_sparkasse_soest.jpg
  • sponsor_stv2.jpg
  • sponsor_stv.jpg
  • sponsor_stv1.jpg

Beliebteste Artikel

Diese Weibseite nutzt Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu.