Damen 2: Wichtiger Sieg am Ende der Hinrunde

 STV siegt über OSC Hamm
 
 
Soester TV II - OSC 01 Hamm       3 - 1       (25:20, 25:14, 26:28, 25:4)
                 

Das letzte Hinrundenspiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Hamm war für die zweite Damen des Soester TVs richtungsweisend: Entweder heißt es zukünftig Abstiegskampf, oder man kann das Augenmerk doch nach oben richten. Dafür brauchte das Team an diesem Spieltag allerdings unbedingt 3 Punkte.

Der erste Satz beginnt nervös und die Soesterinnen liegen zurück. Doch nach und nach finden sie zu ihrem Spiel, sodass der erste Satz letztlich nicht eindeutig, aber doch sicher an den STV geht.

Für Satz 2 schickt Trainer Waldemar Rimmer vier neue Spielerinnen aufs Feld. Das führt anfangs zu leichten Problemen, doch dann haben sich die neu eingesetzten Angreiferinnen aufgewärmt und es läuft richtig gut. Insbesondere die Angabenserien von Laura Kellerhoff und Senta Steger beeindrucken. Dieser zweite Satz rückt das gesetzte Tagesziel in greifbare Nähe: Ein souveräner Sieg im zweiten Satz ist geschafft.

Dann der dritte Satz: Soest spielt gut, aber auch die Gegnerinnen zeigen die beste Leistung des Spiels und leisten starke Gegenwehr. Die Soesterinnen führen bis 14:10, aber mit vier aufeinanderfolgenden Wechsel geht der Spiefluss etwas verloren. Das nutzt Hamm sofort aus und in kurzer Zeit ist der Spielstand mit 23:20 sehr knapp. Soest schafft noch den Ausgleich (24:24), am Ende reicht es aber leider nicht und Hamm kann mit etwas Glück einen Satzgewinn verbuchen.

Für Satz 4 stellt Trainer die Spielerinnen mit der besten Tagesform auf - denn ein Punkteverlust darf nicht riskiert werden. Der Plan geht auf: Keine Chance für den Gegner. Soest erlaubt sich kaum Fehler, der Spielaufbau beinhaltet Angriffe sowohl im ersten, als auch im zweiten Tempo. Es gab viele Variationen zu sehen. Besonderes beeindruckend war die Angabenserie von Nele Wolfer mit 14 Punkten. Das führt zu einem eindeutigen Satzergebnis und auch zum Gewinn des Spiels.

Trainer Waldemar Rimmer: "Mit einer hohen Wahrscheinlichkeit können wir uns vom Abstiegskampf verabschieden." Am kommenden Sonntag folgt schon das nächste Heimspiel gegen die Tabellenspitze: Der TV Geseke tritt um 11 Uhr gegen unsere Soesterinnen an.

Trainer: Waldemar Rimmer
Es spielten: Clemens, Dicken, Dörnemann, Karbowski, Kellerhoff, Mengeringhausen, Menke, Rimmer, Steger, Weihmann, Wolfer

Tabelle nach diesem Spieltag:

         Verein       Spiele        Sätze       Gewonnen       Punkte
1       TV Geseke       7       17:7       5       16
2       SuS Oberaden II       7       18:8       5       16
3       TV Germania Kaiserau       7       15:9       5       14
4       TV Werne II       7       13:11       4       12
5       SV RW Westönnen       7       13:12       4       12
6       Soester TV II       7       15:12       4       11
7       OSC 01 Hamm       7       6:18       1       3
8       Lüner SV II       7       1:21       0       0
  • sponsor_sparkasse_soest.jpg
  • sponsor_stv.jpg
  • sponsor_stv1.jpg
  • sponsor_stv2.jpg

Beliebteste Artikel

Diese Weibseite nutzt Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu.