Jugend: Die Siegesserie der weiblichen U16 hält weiter an

 
Soester TV - TSV Rüthen       2 - 0       (25:14, 25:18)
Soester TV - SuS Oestereiden       2 - 0       (25:10, 25:6)
                 

Am vergangenen Samstag kam es zum lang erfreuten ersten Heimspiel für die Spielerinnen der weiblichen U16. Erstmals mit dabei waren Carolin Prell und Juliane Schulze, welche zusammen mit der an diesem Tag verhinderten Alina Schröer vor wenigen Monaten bereits im Training dazu gestoßen waren.

Soester TV – TSV Rüthen 2:0 (25:14; 25:18)
Im ersten Spiel ging es für das in dieser Saison neuformierte Team gegen den TSV Rüthen. Bisher ungeschlagen, galt man bei dieser Begegnung als Favorit und startete nach einer kurzen Findungsphase konzentriert in den ersten Satz. Ein sauberer Spielaufbau und druckvolle Aufschläge sorgten dann für ein frühzeitiges Ende zugunsten der Soester.

Der zweite Satz ähnelte dem ersten sehr. Früh machte man Druck im Aufschlag und erzielte viele direkte Punkte. Als Vorbereitung für das nächste Spiel probierten die Spielerinnen im Aufschlag ein höheres Risiko einzugehen und den Druck so noch etwas zu erhöhen, was vermehrt zu Aufschlagfehlern führte. Trotzdem war der Sieg nie wirklich gefährdet.

Soester TV – SuS Oestereiden 2:0 (25:10; 25:6)
Im zweiten Spiel kam es dann zum Duell gegen die Mannschaft aus Oestereiden, welche bereits im Hinspiel ein etwas schwierigerer Gegner für die Soester war. Konzentriert startete man in den ersten Satz, welchen die Soester schnell durch präzise Aufschläge und variables Angriffsspiel für sich entscheiden konnten.

Im zweiten Satz wollte man die eigne Fehlerquote nochmals etwas runterschrauben und versuchen, die Verteilung der Bälle im Zuspiel noch variabler zu gestalten. Dies gelang der Mannschaft sehr gut. Zudem hatte jede Spielerin eine längere Aufschlagserie, in der sie glänzte. Am Ende stand dann ein Sieg, der
deutlicher kaum hätte sein können und ein souverän verteidigter 1. Platz in der Tabelle.

Fazit: Ein sehr starker Spieltag aller Spielerinnen, in dem wir gezeigt haben, dass wir in dieser Saison ein großer Favorit auf die Meisterschaft sind. Ebenso gut lief die Integration der neuen Spielerinnen, welche sich gut ins Team einbrachten und auch eine stabile Leistung zeigten.

Es spielten: Arens, Berghoff, Körner, Seibel, Prell, Romeo, Scholten, Schulte
Trainer: Steve Blaudszun

  • sponsor_stv.jpg
  • sponsor_stv1.jpg
  • sponsor_stv2.jpg
  • sponsor_sparkasse_soest.jpg

Beliebteste Artikel

Diese Weibseite nutzt Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu.