Damen 3: Am Ende waren es die Nerven

 
Soester TV III - TuS Echthausen II       2 - 3       (25:23, 24:26, 20:25, 25:20, 6:15)
                 

Am vergangen Samstag hatte die 3. Damen einen schweren Brocken vor der Brust. Mit Echthausen stand dem STV ein erfahrener und starker Gegner gegenüber, welcher im oberen Drittel der Tabelle zuhause ist.

Im ersten Satz legte man - nach einer kurzen Eingewöhnung an die starken Aufschläge der Echthausener - direkt stark los. Mit ebenso starken Aufschlägen und guten Aktionen im Angriff bot man Echthausen Paroli und entschied den ersten Satz für sich.

Im zweiten Satz ging es genauso weiter. Man konnte sich gegen Ende einen leichten Vorsprung erspielen, doch verschenkte 2 Satzbälle und so ging der Satz denkbar knapp an den Gegner.

Im dritten Satz passte dann bis zu Mitte nichts mehr richtig zusammen. Viele Annahmefehler und mangelnde Kommunikation ließen Echthausen schnell davonziehen. Doch die Moral der Soester kam zurück. Es begann eine starke Aufholjagd, diee am Ende aber leider nicht belohnt wurde. Doch man wollte diese Energie mit in den nächsten Satz nehmen, was auch gelang.

Die Soesterinnen knüpften wieder an die Leistungen der ersten beiden Sätze an und entschieden den Satz mit viel Kampfgeist und wiederkehrenden starken Aufschlägen und Angriffen für sich. Nun hieß es Tiebreak für das junge Team aus Soest.

Die Nervosität war zu spüren, da man dieses Spiel nun auch unbedingt gewinnen wollte. Man startete stark, doch dann versuchte man den Druck in allen Elementen zu erhöhen und machte viele unnötige Fehler, welche es dem Gegner leicht machten zu punkten. Am Ende war die Enttäuschung über die Niederlage Groß.

Fazit Trainer Steve Blaudszun: "Alle Spielerinnen haben heute eine sehr gute Leistung gezeigt und bewiesen, dass sie sich im Vergleich zum Hinspiel schon deutlich weiterentwickelt haben. Mit dieser Leistung ist es sicherlich möglich noch das ein oder andere Spiel der Saison zu gewinnen."

Trainer: Steve Blaudszun
Es spielten: Adrian, Korff, Pick, Rinsche, Romeo, Scholten, Seibel

  • sponsor_stv1.jpg
  • sponsor_stv2.jpg
  • sponsor_sparkasse_soest.jpg
  • sponsor_stv.jpg

Beliebteste Artikel

Diese Weibseite nutzt Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu.