Damen 2: Kein Team war je so glücklich "nur" 2. zu sein

 Damen 2 siegt 3:0
 
 
Soester TV - OSC 01 Hamm       3 - 0       (25:16, 25:8, 25:16)
                 

Im letzten regulären Saisonspiel war das Ziel sehr klar für unsere zweite Damen: Gewinnen. Gegner OSC 01 Hamm ist auf dem vorletzten Platz der Tabelle, Soest geht also als Favorit in das Spiel. Und doch müssen die STVlerinnen zu Beginn des ersten Satzes richtig kämpfen: Kopf an Kopf geht es bis zum Ausgleich von 8:8. Doch ab da macht Soest klar: Für Hamm ist hier heute nichts zu holen. Mit stabilen und starken Angabenserien und druckvollen Angriffen zeigt die 2. Damen, dass sie momentan die "stärkste  Mannschaft der Liga" ist, so Trainer Waldemar Rimmer. Er zieht Bilanz: "Wir sind Rückrundenbeste und haben einen Tabellenplatz oben verdient. Aber hätte mir im Januar, als wir auf Platz 6 standen, jemand gesagt, dass wir noch um die Meisterschaft mitspielen werden, hätte ich ihn für verrückt erklärt. Aber meine Mädels haben das Unmögliche möglich gemacht."

Der Soester TV II hat mit diesem Sieg also seine Pflicht erfüllt und ist auf Platz 1. Doch alles hängt nun von SuS Oberaden II ab: Gewinnt das Team gegen TV Germania Kaiserau, sind die STVlerinnen wieder auf Platz 2. Und das bedeutet: Relegation.

Am Tag darauf fiebern die Soester Spielerinnen also beim Spiel in Kaiserau mit, doch zwei Herzen schlagen in ihrer Brust: Als Tabellenerster die Saison beenden, oder aber mit Platz 2 in der Relegation stehen - und somit noch gemeinsame Trainingseinheiten und zwei weitere Spiele mit Trainer Waldemar Rimmer. Nach 15 Jahren hat er sich dazu entschlossen, das Traineramt zu beenden.

Letztlich gewann Oberaden, verdrängte den Soester TV II wieder von Platz 1 - und die STVlerinnen waren erleichtert. Am 10. und 12. Mai wollen sie ihrem Trainer mit zwei schönen Relegationsspielen "Danke" sagen, am 12. sogar in eigener Halle (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben). Und auch Rimmer zeigte sich zufrieden: "Ich bin natürlich froh, dass ich noch ein paar Wochen bis zu Relegation diese tolle Mannschaft trainieren darf."

Trainer: Waldemar Rimmer
Es spielten: Clemens, Cordes, Dicken, Dörnemann, Karbowski, Kellerhoff, Mengeringhausen, Menke, Rimmer, Weihmann
Aufgrund von Krankheit nicht auf dem Feld, aber unterstützend am Spielfeldrand: Quente, Wolfer

Tabelle nach diesem Spieltag:

         Verein       Spiele        Sätze       Gewonnen       Punkte
1       SuS Oberaden II       14       36:17       11       32
2       Soester TV II       14       35:17       10       30
3       TV Werne II       14       33:19       10       30
4       TV Geseke       14       30:19       8       26
5       TV Germania Kaiserau       14       27:21       8       23
6       SV RW Westönnen       14       23:24       7       21
7       OSC 01 Hamm       14       9:38       2       5
8       Lüner SV II       14       4:42       0       1
  • sponsor_stv1.jpg
  • sponsor_sparkasse_soest.jpg
  • sponsor_stv.jpg
  • sponsor_stv2.jpg

Beliebteste Artikel

Diese Weibseite nutzt Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu.