Damen 1: Es musste experimentiert werden

 
Soester TV - Hammer SC       0 - 3       (9:25, 9:25, 9:25)
                 

Unsere erste Damen war an diesem Tag personell stark geschwächt. Mit 7 Spielerinnen ging es nach Hamm: darunter 2 Zuspieler, ein Libero aus der zweiten Damen, kein Mittelblocker. Aufgrund dieser äußerst ungünstigen Situation waren die Erwartungen nicht besonders hoch. Die Devise war: Das Beste daraus machen.

Ohne eigenen Mittelblocker bekamen wir die gegnerischen Angriffe nicht in den Griff. Hinzu kamen auf Soester Seite weniger gute Angriffsaktionen und zu viele Aufschlagfehler.

Alles in allem also ein Spieltag, den man nur unter "abgehakt" verbuchen kann.

Trainer: Benjamin Grundmann
Soester TV: Berghoff, Carrie, Kießling, Lengner, Mahieu, Mengeringhausen, Menke

Diese Weibseite nutzt Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu.